•  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

PRÜFSTANDARDS

Prüfung „Lack 80“ (MiNr. 339 xb)

Mit dem Erscheinen des MICHEL Deutschland Spezial 2005 ist für diese Marke ein neuer Prüfstandard eingeführt worden. Die über Jahrzehnte nicht der philatelistischen Forschung zugänglichen Akten des Ministeriums für Post- und Fernmeldewesen der DDR haben dies erzwungen. Anders ausgedrückt: die über Jahrzehnte etablierte Prüfpraxis war so nicht mehr aufrecht zu erhalten. Das bedeutet auch explizit, dass Sie diese Marke und Belege mit dieser Marke nur erwerben sollten, wenn eine „aktuelle“ Prüfung ab MICHEL Deutschland Spezial 2005 vorliegt. Diese Tatsache hat sich immer noch nicht herumgesprochen? Auf Auktionen werden nach wie vor entsprechende Lose mit davor liegenden Attestdaten angeboten. Bestehen Sie beim Erwerb auf eine aktuelle Nachprüfung.

Prüfung der Erna Schindler Briefe mit Lack 80 (MiNr. 339 xb)

Auf Auktionen tauchen Beschreibungen „werden nicht mehr geprüft“ auf und im Internet war auch schon von „berüchtigte Erna Schindler- Briefe“ die Rede. Das Prüfbüro Paul und Ruscher gibt bekannt, dass diese Briefe vom Prüfbüro nach wie vor geprüft werden in der Kategorie I nach der MICHEL- Katalogisierung. ... mehr
Top